Weshalb gibt es die Advents- und Weihnachtszeit?

Heute wollte ich für meine beste Freundin einen Hand Lettering Adventskalender kaufen… musste leider feststellen, dass die Favouriten auch bereits im Netz ausverkauft waren. Bin ich spät dran? Nein..noch drei Wochen Zeit…Also warum kaufen alle so zeitig ihre Sachen ein? Warum sind Adventskalender so beliebt? Und warum benötigen wir einen Adventskalender?

Was ein Adventskalender, was ein Adventskranz ist, wissen wir alle. Aber was der Advent ist, weiß das jeder? Weißt du es ?

Der Advent ist die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Aber was bedeutet Weihnachten? Warum bereitet man sich auf dieses Fest vor?

Ist Weihnachten für dich der Rahmen oder das Bild?

Zu einem Bild gehört ein Rahmen, damit das Bild zur Geltung kommt. Die Hauptaufmerksamkeit hat das Bild. Aber was ist, wenn der Rahmen so viel Aufmerksamkeit bekommt, sodass man das Bild garnicht mehr betrachtet…es sogar vergisst..ignoriert….verliert…

„Weshalb gibt es die Advents- und Weihnachtszeit?“ weiterlesen

Weißt du warum wir an Ostern die Eier färben?

Wir verraten DIR die Geheimnisse rund um Ostern!

An Ostern wird die Auferstehung Jesu gefeiert. Es ist ein Fest für das Leben und den Neuanfang. Eier symbolisieren Leben und Neuanfang.

Von außen wirkt das Ei kalt und tot, doch aus dem Inneren des Eies erwächst neues Leben. Somit stand das Ei symbolisch für das Grab in Jerusalem, aus dem Jesus Christus am Ostermorgen von den Toten auferstand.

Wusstest du, dass man früher in der Fastenzeit auf Eier verzichtete?

Doch die Hühner hat das wenig beeindruckt: Sie legten fleißig weiter ihre Eier.

Alle Eier der letzten Fastenwoche – der sogenannten Karwoche – wurden deshalb gesammelt und aufbewahrt. Einen Kühlschrank gab es damals im Mittelalter nicht. Deswegen wurden die Eier gekocht. Und damit man die „alten“ Eier nach der Fastenzeit nicht mit den frischen verwechseln konnte, wurden die rot eingefärbt.

Was symbolisiert der Osterhase?

„Weißt du warum wir an Ostern die Eier färben?“ weiterlesen

Der Heilige Blasius, auch Schutzpatron gegen verletzende Worte

Am 3. Februar begeht die katholische Kirche das Fest des heiligen Blasius.

Blasius von Sebaste ist ein beliebter Nothelfer und wird gerne zum Schutz vor Halskrankheiten angerufen. Die Gemeinde Sankt Blasien im Schwarzwald weist darauf hin, dass Blasius eben auch als jener „Schutzpatron gegen die Gefahr des schnellen, unpassenden und vor allem verletzenden Wortes“ empfohlen werde – um den Frieden zu wahren.

„Der Heilige Blasius, auch Schutzpatron gegen verletzende Worte“ weiterlesen

Der heilige Don Bosco: Patron der Jugend

Wer war der Heilige Don Bosco?

Wer ihn kennt, muss sich eigentlich wundern, warum er nicht genauso beliebt ist, wie Nikolaus und Sankt Martin. Denn Giovanni Don Bosco wusste schon immer, dass zu einer guten Erziehung Herzlichkeit, Humor und Fröhlichkeit gehören – auch wenn es Probleme gibt oder die Umstände gar nicht zum Lachen sind. Man muss immer das Beste daraus Machen!

Fröhlich sein, gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen.

War stets das Motto von dem Heiligen Don Bosco. Würde er in der heutigen Zeit leben würde er wahrscheinlich als Streetworker bekannt sein. Damals war er ein lebensfroher Priester, der sich um die Jugend auf der Straße kümmerte.

„Der heilige Don Bosco: Patron der Jugend“ weiterlesen

Bibel für Kinder erklärt, Mt 8, 1-13

Arbeitsblatt und Infos zum Sonntagsevangelium 3 Sonntag nach Epiphanie

Mit Kapitel 8 im Matthäus-Evangelium beginnen die Heilungsgeschichten. Zu Beginn heilt Jesus einen Aussätzigen.

Doch wisst ihr was man zur Zeit Jesu unter Aussätzigen gemeint hatte?

Aussätzige waren zur Zeit Jesu ausgestoßene. Sie wurden zu Lebzeiten wie
Tote behandelt, man durfte nicht mit ihnen in Berührung kommen.

„Bibel für Kinder erklärt, Mt 8, 1-13“ weiterlesen

Drei Monate Ostervorbereitung mit Exodus 90

Seit dem 4.Januar sagt mein Mann den schlechten Gewohnheiten und Abhängigkeiten den Kampf an.

Das bedeutet für Ihn: Mittwoch und Freitag fasten / keine Zwischenmahlzeiten / kein Nachtisch / kein Zucker / kein Alkohol / kein Fernsehen / keine Musik / kein Social-Media / Computer nur für die Arbeit / duschen kurz und kalt / feste Gebetszeiten / mindestens eine Wochentagsmesse / Exerzitientexte aus dem Buch Exodus / Sport, aber keine Sportveranstaltungen / Einkäufe nur für Nötiges / mindestens 1 wöchentliche Zoom Treffen unter „Brüdern“

„Drei Monate Ostervorbereitung mit Exodus 90“ weiterlesen